InstitutTeamEsau
Forschungsprojekte
Antezedenzien, Kontingenzfaktoren und Implikationen von Geschäftsmodellinnovationen

Forschungsprojekte

Antezedenzien, Kontingenzfaktoren und Implikationen von Geschäftsmodellinnovationen

Leaders:  Prof. Dr. Piening, Erk P.
Team:  Esau, E.
Year:  2019
Beschreibung:

“a mediocre technology within a great business model may be more valuable that a great technology exploited via a mediocre business model.” (Chesbrough, 2010; S. 355).

Im Zuge der Digitalisierung sind Unternehmen nicht nur innerhalb ihrer Branche größeren Marktdynamiken ausgesetzt, sondern sehen zunehmend auch mit neuen, zum Teil branchenfremden, (digitalen) Wettbewerbern konfrontiert. Dabei bringen diese neuen Unternehmen nicht nur neue Produkte oder Dienstleistungen auf den Markt, sondern hinterfragen die bisherige Branchenlogik mittels innovativer Geschäftsmodelle. Beispielsweise hat Netflix mit seinem Online-Streaming-Dienst eine der größten und erfolgreichsten Internet-Videotheken weltweit entwickelt und den ehemals führenden DVD-Verleiher Blockbuster vom Markt verdrängt. Obwohl die Bedeutung von Geschäftsmodellinnovationen in den letzten Jahren sowohl in der Wissenschaft als auch in der Praxis zugenommen hat, gibt es wenig Evidenz für dieses Phänomen. Ziel des Dissertationsprojekts ist es daher zu untersuchen, wie und unter welchen Bedingungen Geschäftsmodelle innoviert werden können und welche Implikationen diese für Unternehmen oder auch ganze Branchen haben.

Literatur:

Esau, E. (2020): "Business Model Innovation Capability: The Role of Digitization and Collaboration“, Academy of Management Proceedings, Technology and Innovation Management (TIM) Division, Academy of Management Annual Meeting 2020, Vancouver, CDN.