Institut
Profil

Profil

Die Erkenntnis, dass der Erfolg von Organisationen untrennbar mit qualifizierten und motivierten Mitarbeitenden verbunden ist, ist weder neu noch allzu umstritten. Wie Organisationen allerdings ebendiese Mitarbeitenden rekrutieren, integrieren, weiterentwickeln und langfristig binden können, ist weniger offensichtlich und stellt Organisationen heute mehr denn je vor große Herausforderungen. Hier setzt das Fach Personal und Arbeit an. Das Fach ist interdisziplinär und insbesondere durch eine Verknüpfung strategischer und verhaltenswissenschaftlicher Perspektiven gekennzeichnet. Die Grundlage bilden psychologische und sozialpsychologische Theorien, die zu einem besseren Verständnis der Einflussgrößen auf das Verhalten, die Zusammenarbeit und die Arbeitsleistung von Mitarbeitenden beitragen. Darauf aufbauend entwickelt das Forschungsfeld Empfehlungen für die Entwicklung und Implementierung von personalwirtschaftlichen Strategien, Strukturen, Prozessen und Praktiken. Hier wird insbesondere diskutiert, unter welchen Voraussetzungen personalwirtschaftliche Aktivitäten zum Erfolg von Organisationen beitragen und die Grundlage für Wettbewerbsvorteile bilden.


IN DER LEHRE VERMITTELN WIR GRUNDLEGENDE KENNTNISSE IM BEREICH DER PERSONALWIRTSCHAFTSLEHRE